VERSTEIGERUNG FÜR BEN

20. März 2020 – In diesen Tagen / Wochen / Monaten(?) ist ‚Covid-19′ die allgegenwärtige Herausforderung, welcher wir alle uns gegenübersehen. Aber trotzdem gibt es auch vieles andere, das auf der Welt geschieht. Manch‘ Schicksale, die nicht weniger bedeutungslos sind, auch wenn sie nur Einzelne betreffen.

Vor einigen Tagen sah ich im TV einen Beitrag über den kleinen Ben. Er wird im November 2020 zwei Jahre alt, ist aber an spinaler Muskelatrophie in massiver Form erkrankt. Es geht ihm jetzt schon nicht gut und das wird in sehr schnellen Etappen schlechter werden. Wenn nicht sehr zeitnah eine Therapie realisiert wird, wird er nur maximal 20 Jahre alt werden und auf dem Weg bis dahin keine gute Zeit haben.

Warum mich das berührt? Weil es die gleiche Krankheit ist, von der auch ich betroffen bin, wenngleich kaum vergleichbar immerhin ‘nur‘ in der leichtesten Form. Dennoch schränkt sie mich ein und es wird auch für mich immer schwieriger werden. Doch um mich geht es nicht. Als ich zudem erfuhr, dass Ben am gleichen Tag wie ich Geburtstag hat, fühlte ich mich spontan mit ihm ‘verbunden‘.
Sogleich kam der Gedanke: „Ich will was tun, versuchen, ihm zu helfen!“. Die amerikanische Therapie, die seine Situation verbessern könnte, kostet nur leider unfassbare 1,9 Mio. EUR. Kein ‘normales‘ Elternpaar kann solch‘ einen Betrag aufbringen. Es ergeben sich aber zahlreiche große und kleine Unterstützungen, um die Behandlung möglich zu machen. Auf der Website www.kaempft-mit-ben.de kann man sich über Ben’s Situation und die Hilfsmöglichkeiten informieren.

Mein Beitrag soll nun sein: Ich versteigere eines meiner Gemälde und der Erlös geht zu 100% an Ben’s Theraphie-Förderung bzw. zugunsten der deutschen Muskelstiftung, wie auf jener Website beschrieben.
Welches Werk und ob es überhaupt ein ganz konkretes sein wird, gebe ich hier in Kürze bekannt.

Gebote können hier bis zum 31. August 2020 abgegeben werden, überweisen Sie aber noch keine Beträge.

Aktuell momentan letztes Gebot: 1.540,- EUR

Bieten Sie mit! Lassen Sie uns die Beträge für die teure Therapie aufbringen, damit Ben ein möglichst unbeschwertes und langes Leben vor sich haben darf!

Nach Ende der Auktion geht das Werk in Besitz und Eigentum der/des Meistbietenden über.

Im Namen von Ben sage ich DANKE!

X